Buchtipp: Dein Weg zum Nordlichtfoto
bereist am:

Buchtipp: Dein Weg zum Nordlichtfoto

Es ist wieder soweit. Meine Timelines in Twitter und Facebook füllen sich mehr und mehr mit grünen Bildern. Nordlichtsaison! Man hat ja den Eindruck, jeder der eine Kamera besitzt und irgendwo im hohen Norden lebt, knipst mal nebenbei ein Nordlichtfoto. Wenn es doch nur so einfach wäre!

Ich habe lange davon geträumt, überhaupt ein Polarlicht zu erspähen. Ans Fotografieren habe ich erst in den letzten Jahren gedacht. Geklappt hat es erst 2015. Und ich war vorbereitet! Denn ich kannte bereits Gabis und Gunters Blog 5Reicherts und hatte einige gute Tipps dort gefunden. Nun haben sie endlich ihre vielen Tipps übers Fotografieren von Nordlichtern in einem umfassenden Buch (und Ebook) zusammengefasst. Wer Nordlichter nicht nur knipsen, sondern richtig gut fotografieren möchte, sollte Dein Weg zum Nordlichtfoto von Gabi und Gunter Reichert unbedingt lesen. Und ansehen!

Das Buch zum Blog

Auf den 164 Seiten des querformatigen Hardcovers erstrahlen die Nordlichter in allen Varianten. Was ich schon im Blog der 5 Reicherts toll finde, haben sie ins Buch übernommen: Zu fast jedem Foto gibt es die EXIF-Daten! Man sieht mit welcher Kameraeinstellung welches Ergebnis entstanden ist. Für mich besser als jede lange Erklärung, was eine große Blende oder feste Brennweite bewirkt etc.

Mehr Fotos

Darüber hinaus ist das Buch mit allen Infos vollgepackt, die man für eine Reise in den Norden und das Fotografieren des Nordlichtes wissen muss. In 24 Kapiteln geht es zum Beispiel um technische Einstellungen der Kamera, Bildbearbeitung, Autofahren im Winter, Winterbekleidung (da habe ich den Tipp mit den Heizsohlen und Wärmepads her) und natürlich auch um das Naturphänomen Aurora borealis an sich.

Schwerpunkt: Norwegische Inseln

Da die Reicherts bevorzugt nach Skandinavien reisen (warum, begründen sie im Buch) gibt es einiges über Schweden, vor allem aber ihre Norwegenaufenthalte zu lesen, u.a. verraten sie gute Fotospots auf den Lofoten und Vesteralen, das hat schon Geheimtippcharakter! Neben vielen praktischen Informationen sind Auszüge aus dem Reisetagebuch der Familie, Interviews und einige Gastbeiträge eingestreut. Das sorgt für Abwechslung und Kurzweil.

Ebook: Dein Weg zum Nordlichtfoto © Gabi & Gunter Reichert

Ebook: Dein Weg zum Nordlichtfoto © Gabi & Gunter Reichert

Wer einmal Gabi getroffen oder zumindest gesprochen hat (habe selbst bisher auch nur mit ihr telefoniert), der kann Gabi beim Lesen förmlich reden hören. Die einzelnen Artikel des Buches sind dem Blog entnommen, man sollte also kein neutral formuliertes Sachbuch erwarten. Es geht locker zu, wie im Blog.

Fazit

Ich finde Dein Weg zum Nordlichtfoto eine runde Sache, die das lange Googlen nach einzelnen Aspekten zur Nordlichtfotografie spart. Und wie gesagt: sooo viele tolle Fotos, die richtig Lust machen, sich bei -30°C in den Schnee zu stellen! 😀

Bestellen
Das Ebook gibt es für 9,98 Euro, das Hardcover für 24,80 Euro (zzgl. Versand). Bestellen könnt ihr direkt im Buchladen der Reicherts

Disclaimer: Das Buch wurde mir von den Reicherts zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Stichworte: , , , , ,